Anderlecht nach 0-1 gegen Donetsk ausgeschieden

FREITAG, 18 MÄRZ 2016, 00:19 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Für Anderlecht ist das Europapokalabenteuer beendet. Der Rekordmeister machte zwar ein gutes Spiel, doch konnte man den Shakhtar Donetsk nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Am Ende verlor man die Partie noch in buchstäblich letzter Sekunde mit 0-1.

Bis auf einen wegen eines Fouls zu Recht aberkannten Treffer von Kara in der 23. Minute war Anderlecht gegen Donetsk nie ernsthaft gefährlich. Die Belgier brachten demzufolge auch keinen einzigen Torschuss zustande. Donetsk begnügte sich damit, den Ball laufen zu lassen und das Spiel zu kontrollieren. Die Anderlechter hätten allerdings einen Elfmeter für sich beanspruchen können, doch der Schiedsrichter gab diesen nicht. Möglicherweise hätte ein Treffer zu diesem Zeitpunkt dem RSC Anderlecht Auftrieb geben können.

Ein Unentschieden wäre vielleicht gerechter gewesen. Der Gegentreffer fiel erst in der Nachspielzeit, als sowieso schon klar war, dass Anderlecht die Qualifikation für das Viertelfinale nicht mehr schaffen würde. Die Ukrainer waren in beiden Spielen die reifere und bessere Mannschaft. Anderlecht kann sich nun auf die ansthenden Play-Offs konzentrieren.

Ergebnis: 0-1
Tor(e): 93' Eduardo (0-1)

Anderlecht:Proto, Najar, Kara, Nuytinck (78’ Sylla), Deschacht, Defour, Badji (71’ Tielemans), Acheampong, Praet, Ezekiel (71’ Hassan), Okaka

Shakhtar Donetsk:Pyatov, Srna, Kucher, Rakitskiy, Ismaily, Stepanenko, Malyshev, Marlos (90' + 1' Eduardo), Kovalenko (88' Ordets), Taison (83' Dentinho), Ferreyra

Gelbe Karten: 12' Nuytinck, 21' Defour, 47' Deschacht, 65' Ezekiel / 15' Marlos, 36' Kucher, 81' Stepanenko
Rote Karten: 85' Kucher (2x gelb), 86' Kara

Schiedsrichter: Antonio Mateu Lahoz (ESP)
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum