Zehn gute Minuten reichen für die drei Punkte

SONNTAG, 24 JANUAR 2016, 21:36 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Mit sehr viel Mühe hat Anderlecht die drei Punkte gegen Charleroi holen können. Bereits nach einer Minute kam Anderlecht in Rückstand, aber Okaka rettete nach der Pause die Haut von Besnik Hasi. Die Fans zeigten sich mit der gezeigten Leistung jedoch nicht zufrieden.

Anderlecht erwischte gegen Charleroi einen katastrophalen Start: Nach 63 Sekunden zappelte der Ball bereits im Netz des Rekordmeisters. Perbet nutzte nach einer Ecke einen doppelten Stellungsfehler des Rekordmeisters, um Charleroi in Führung zu schießen. Doch auch die Gäste verteilten verspätete Weihnachtsgeschenke: Nur eine Minute nach Perbets Treffer segelte Charlerois Torwart Penneteau am Ball vorbei. Das Leder sprang Gäste-Verteidiger Baby ans Bein und von dort ins Tor, 1:1 (3.). In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Charleroi spielte munter mit.

Anderlechts Coach Besnik Hasi dürfte seinen Spielern, die zum wiederholten Male in dieser Saison eine schwache Leistung zeigten, in der Halbzeitpause die Leviten gelesen haben. Jedenfalls kam der Rekordmeister druckvoll aus der Kabine. Mit der logischen Konsequenz, dass Okaka mit seinem zehnten Saisontor in der 53. Minute das 2:1 erzielte. Nun dachten alle, dass Anderlecht den Heimsieg in der Tasche hätte. Aber in der 67. Minute hätte Perbet um ein Haar erneut getroffen. Nach einem kapitalen Abspielfehler von Anderlechts Praet (mit der Hacke...) tauchte Perbet völlig frei vor Proto auf, schoss aber aus zwei Metern Entfernung am Tor vorbei.

Ergebnis: 2-1
Tore: 1' Perbet (0-1), 3' Baby (1-1, ET), 54' Okaka (2-1)

Anderlecht:Proto, Najar, Kara, Deschacht, Acheampong, Defour (75' Suarez), Tielemans, Praet, Lukebakio (80' Trezeguet), Okaka (89' Heylen), Sylla

Charleroi:Penneteau, Martos, Dessoleil, Mata, N’Ganga, Marcq, Saglik (84' Benavente), Baby (76' Stevence), Pollet, Perbet, Ndongala (59' Ninis)

Gelbe Karten: 84' Perbet
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Jonathan Lardot
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum