Anderlecht gewinnt knapp gegen Kortrijk

SAMSTAG, 28 NOVEMBER 2009, 01:34 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Anderlecht gewann heute Abend knapp mit 1-0 gegen den KV Kortrijk. Es war Juhasz, der eine Vorlage von Deschacht einköpfen konnte. Durch diesen Sieg bleibt Anderlecht an der Tabellenspitze.


Der RSC Anderlecht hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze zumindest bis heute Abend auf acht Punkte ausgebaut (Verfolger Club Brügge empfängt Charleroi). Der Rekordmeister gewann gestern Abend sein erstes Rückrundenspiel mit 1:0 gegen den KV Kortrijk. Während die Brüsseler ihren sechsten Sieg in Folge feierten, verloren die Westflamen zum ersten Mal seit dem 26. September (0:2 gegen Standard Lüttich).

Die Gastgeber, bei denen Trainer Ariël Jacobs das Sturmduo Tom De Sutter und Romelu Lukaku aufgeboten hatte, begannen druckvoll und gingen bereits nach elf Minuten in Führung: Olivier Deschacht bediente im Strafraum Roland Juhasz und der Ungar köpfte zum 1:0 ein. Nach dem Führungstreffer blieben die Gastgeber die bessere Mannschaft, aber richtig zwingend agierten sie ab Mitte der ersten Hälfte nicht mehr. Auf der Gegenseite konnten die in den letzten Wochen so erfolgreichen Kortrijker kaum für Gefahr sorgen. Dennoch warnte der Anderlechter Co-Trainer Besnik Hasi in der Pause: »Wir müssen aufpassen, denn Kortrijk verfügt über die Fähigkeit, plötzlich zuzuschlagen.«

Aber die Sorge von Hasi war unbegründet, denn lediglich nach etwas mehr als einer Stunde musste Silvio Proto gegen Davy De Beule den Ausgleich verhindern. Da die Anderlechter auch nicht allzu inspiriert wirkten, erlebten die Zuschauer einen ereignisarmen zweiten Durchgang. Erst in der Nachspielzeit hatte der Tabellenführer gleich zweimal die Chance, den Vorsprung auszubauen. Aber der Kortrijker Torhüter Glenn Verbauwhede parierte sowohl gegen den eingewechselten Thomas Chatelle als auch gegen Jelle Van Damme. Aber da Kortrijk nicht dazu in der Lage war, den Rekordmeister ernsthaft zu gefährden, feierte Anderlecht einen letztlich verdienten Erfolg in einem schwachen Spiel.

»Wenn man sich keine Chancen erarbeitet, kann man kein Spiel gewinnen«, lautete die simple Analyse des Kortrijker Torhüters Verbauwhede. »Ich hoffe, dass wir unsere Erfolgsserie weiter ausbauen können. Persönlich bin ich froh, dass ich nach meiner Verletzungspause wieder Spielzeit erhalte. Aber meine Flanken können natürlich noch besser werden«, meinte der Anderlechter Jonathan Legear.

Quelle: netecho

Ergebnis: 1-0
Tor(e): 12' Juhasz 1-0

Anderlecht:Proto, Gillet, Mazuch, Juhasz, Deschacht, Saré, Biglia, Van Damme, Legear (69' Chatelle), De Sutter (74' Suarez), Lukaku (92' Kanu)
Kortrijk:Verbauwhede, Ciman, Vandenbroeck, Belhocine, Hempte, De Beule (67' Benko), Pavlovic, Capon, Kums, Messoudi, Benteke

Gelbe Karten: Ciman, Biglia, Belhocine, Mazuch
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Serge Gumienny
Stadion: Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum