Anderlecht siegt und ist neuer Tabellenführer

SONNTAG, 25 OKTOBER 2015, 17:29 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat die gute Leistung vom Spiel am Donnerstag gegen Tottenham bestätigen können. Der Rekordmeister machte ein gutes Spiel und siegte mit 3-1 gegen Club Brügge. Anderlecht ist somit auch neuer Tabellenführer der Jupiler Pro League.

Nach einem Hackentrick von Praet durch die Beine von Nationalspieler Thomas Meunier bediente Obradovic den Italiener Stefano Okaka im Strafraum, der wiederum den Ball mit einer kurzen Ballberührung ins Netz bugsierte, 1:0 (12.). Der Club wurde im Anschluss besser, fand seinen Meister aber immer wieder in Anderlecht-Torwart Silvio Proto. Nach der Pause hätte man ein Aufbäumen der „Blau-Schwarzen“ erwartet, doch es kam nichts. Stattdessen war es Anderlecht, das gleich zwei Minuten nach Wiederanpfiff zum nächsten Gegenschlag ausholte. Stürmer Imoh Ezekiel schraubte sich nach einer Flanke von Dennis Praet hoch und köpfte den Ball mithilfe des Gegners in die Maschen des Brügger Tors, 2:0 (47.). Nur zehn Minuten später krönte Dennis Praet, der Träger des „Goldenen Schuhs“ 2014, seine gute Leistung und zimmerte aus zwölf Metern den Ball unter die Latte von Club-Torwart Bruzzese, 3:0 (57.) Der Gegentreffer von Abdoulay Diaby in der 67. Minute sollte nichts mehr an der Tatsache ändern, dass Anderlecht mit dem siebten Sieg im 12. Spiel die Tabellenführung eroberte.

Ergebnis: 3-1
Tore: 12' Okaka (1-0), 47' Ezekiel (2-0), 57' Praet (3-0), 67' Diaby (3-1)

Anderlecht:Proto, Gillet, Kara, Deschacht, Obradović, Tielemans (79' Lukebakio), Defour, Dendoncker, Ezekiel (62' Acheampong), Okaka (89' Sylla), Praet

Club Brügge:Bruzzese, Meunier, Duarte, Mechele, De Bock, Claudemir, Simons, Vazquez, Dierckx (62' Diaby), Pereira (62' Vossen), Gedoz

Gelbe Karten: 21' Deschacht, 37' Dierckx, 45+2' Dendoncker, 53' Defour, 64' Vazquez, 69' Gedoz
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Sébastien Delferière
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum