Anderlecht verwandelt Elfmeter und siegt deutlich

SONNTAG, 18 OKTOBER 2015, 22:23 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat die Länderspielpause gut verdaut. Im Auswärtsspiel gegen Zulte Waregem gewann man deutlich mit 0-4. Okaka erzielte zwei Treffer und Anderlecht erhielt auch einen Elfmeter und verwandelte diesen auch.

Anderlecht konnte von der Niederlage von Ostende profitieren. Der Rekordmeister setzte sich am Sonntagabend mit 0-4 bei Zulte Waregem durch. Anderlecht-Coach Besnik Hasi zeigte sich vom Elfmeterdrama des letzten Spieltags, als seine Mannschaft gegen Mecheln gleich dreimal vom Punkt scheiterte und sogar noch in der Nachspielzeit den Ausgleich kassierte, gänzlich unbeeindruckt. Er brachte genau die gleiche Startelf, was auch bedeutete, dass Youri Tielemans erneut auf der Bank Platz nehmen musste.

Doppelter Torschütze (zum 0-1 und 0-3) für den RSC Anderlecht war Stefano Okaka - für den Italiener waren es die Saisontore fünf und sechs. Dazwischen trug sich Steven Defour in die Torschützenliste ein. Der Mittelfeldspieler schaffte, was in Mechelen drei seiner Mitspieler nicht geglückt war: ein Elfmetertor. Hart und trocken netzte Defour zum 0-2 ein, womit das Spiel in Waregem praktisch schon zur Pause entschieden war. Dank dieser Führung konnte Coach Hasi im zweiten Durchgang mehrere Leistungsträger (Praet, Okaka) vom Platz nehmen, um sie im Hinblick auf das Europa-League-Spiel in Tottenham zu schonen.

Ergebnis: 0-4
Tore: 14' Okaka (0-1), 45+3' Defour (pen, 0-2), 52' Okaka (0-3), 85' Dendoncker (0-4)

Zulte Waregem:Bossut, D'Ulivo, Sami (10' Verboom), Diallo, Baudry, Aneke, Jorgensen, De Ridder (61' Cordaro), Kaya, Storm (46' Thiam), Leye

Anderlecht:Proto, Najar, Kara, Deschacht, Obradović, Gillet (85' Kawaya), Dendoncker, Defour, Praet (77' Acheampong), Ezekiel, Okaka (66' Tielemans)

Gelbe Karten: 13' Ezekiel, 45+1' Leye, 59' Defour, 80' Najar
Rote Karten: 45+2' Leye (2x gelb)

Schiedsrichter: Bart Vertenten
Stadion: Regenboogstadion



anderlecht-online forum