Anderlecht lässt erneut Punkte liegen

SONNTAG, 20 SEPTEMBER 2015, 23:33 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat Charleroi wieder nicht bezwingen können. Am frühen Abend kam der Rekordmeister nicht über ein 1-1 Unentschieden hinaus. Stefano Okaka hatte Anderlecht in Führung geschossen, doch kam Charleroi nach einem Elfmeter noch zum Ausgleich.

Anderlecht führte zwar in Charleroi, doch die Wallonen um Coach Felice Mazzu konnten zurückschlagen. Und das in Person von Jeremy Perbet. Zuvor hatte der zuletzt hochgelobte Okaka seine Farben in der 59. Minute in Führung geköpft. Der Italiener wurde von Coach Besnik Hasi zur Pause für den schwachen Conte in die Partie eingewechselt. Doch die Heimmannschaft konnte sich in der 77. Minute bei ihrem Goalgetter Jérémy Perbet bedanken. Der 30-jährige Franzose erzielte per Strafstoß den hochverdienten Ausgleichstreffer, 1:1. Bedanken konnte sich Charleroi jedoch bei Schiedsrichter Serge Gumienny, denn Jung-Nationalspieler Youri Tielemans verhielt sich im Zweikampf mit Mata im Bereich des Erlaubten. Durch das Unentschieden gegen Charleroi steht Anderlecht weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Tabellenführer Oostende ist aber bereits vier Punkte entfernt (19).

Ergebnis: 1-1
Tore: 58' Okaka (0-1) , 77' Perbet (pen. 1-1)

Charleroi:Penneteau, Willems, Martos, Diandy, Marinos, N'ganga, Marcq (75' Mata), Baby (88' Galvez-Lopez), Saglik, Perbet, Pollet (66' Stevance)

Anderlecht:Proto, Najar, Dendoncker, Deschacht, Obradović, Defour, Tielemans (81' Kawaya), Gillet, Conté (46' Okaka), Praet (90' Leya Iseka), Ezekiel

Gelbe Karten: 23' Marcq, 54' Najar
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Serge Gumienny
Stadion: Stade du Pays



anderlecht-online forum