Schwaches Anderlecht erleidet erste Niederlage

SONNTAG, 16 AUGUST 2015, 16:48 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht verlor heute zum ersten Mal auf dem Feld von Ostende. Das Spiel von Anderlecht war sehr schwach. Ostende dagegen zeigte einen attraktiven Fußball, mit schnellen Aktionen und vielen Chancen. Der 3-1 Endstand ging deswegen in Ordnung.

Nach drei Minuten wurde bei einem Eckball Musona am zweiten Pfosten sträflich freigelassen, 1:0. Und in der 23. Minute hätte der Ex-Anderlechter Cyriac für Ostende das 2:0 machen müssen, aber alleine vor Proto fischte ihm der Torhüter des Rekordmeisters den Ball vom Fuß. Auch danach boten sich dem Außenseiter mehrere gute Gelegenheiten, schläfrigen Anderlechtern einen zweiten Treffer einzuschenken, aber vor allem Cyriac meinte es gut mit seinem Ex-Verein. Zur Pause hätte es gut und gerne 3:0 oder 4:0 stehen können - für Ostende wohlgemerkt.

So aber kam, was eigentlich kommen musste. Unmittelbar nach Wiederanpfiff kam Anderlecht durch ein Eigentor von Milic zum 1:1-Ausgleich, und in den Folgeminuten drückte Anderlecht sogar auf den Führungstreffer. Einen Kopfball-Aufsetzer von Gillet konnte Ostendes Torwart Ovono nur mit Mühe an die Latte lenken (57.). Die Hausherren zogen sich weit zurück, doch urplötzlich fiel das 2:1. Nach einer herrlichen Kombination über Cyriac und Berrier fand eine Flanke des französischen Spielmachers am zweiten Pfosten bei Musona, der sein zweites Tor des Nachmittags erzielte (64.). Und damit nicht genug: Während Anderlecht nur noch durch Najar (83.) zu einer wirklichen Ausgleichschance kam, traf Musona nach einem fragwürdigen Elfmeterpfiff drei Minuten vor dem Ende mit seinem dritten Treffer zum 3:1-Endstand.

Ergebnis: 3-1
Tore: 3’ Musona (1-0), 48’ Milic (ET 1-1), 65’ Cyriac (2-1), 89’ Musona (pen. 3-1)

RSC Anderlecht: Proto, Najar,  Kara, Deschacht, Acheampong, Praet , Defour, Gillet, Tielemans (73’ Tielemans), Ezekiel (79’ Iseka), Sylla (67’ Okaka)

KV Ostende: Ovono, Lukaku, Rozehnal, Capon, Vandendriessche (77’ Jali), Millic, Berrier (83’ Antunes), Canesin, Musona, Cyriac (87’ Akpala), Siani
 
Gelbe Karten: 49’ Praet, 88’ Kara / 59’ Musona
Rote Karten: /
 
Stadion: Albertpark
Schiedsrichter: Serge Gumienny



anderlecht-online forum