Anderlecht spielt gegen Lierse nur 1-1

SAMSTAG, 24 APRIL 2004, 20:22 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Anderlecht erreichte in Lierse nur ein 1-1 Unentschieden. Das Team von Hugo Broos kam durch Jestrovic's Elfmeter in Führung musste aber den Ausgleich in der zweiten Halbzeit hinnehmen.


Der neue belgische Meister konnte sich nicht selber die Krone mit einem Sieg aufsetzen. Lierse gönnte den Brüsseler keinen Triumphzug. Für Gesprächsstoff sorgten die violett gefärbten Haare der Anderlecht-Spieler.

Die erste Chance von Anderlecht wurde prompt belohnt. Wilhelmsson wurde von Fassotte im Strafraum von den Beinen geholt und Jestrovic erzielte den fälligen Elfmeter. Die Duelle zwischen Kompany und De Bilde brachten dem mäßigen Spiel noch einigen Glanz. Kompany hatte es zwar schrierig, aber war immer Herr der Lage. "Wir wollen gewinnen", sagte Sels in der Halbzeitpause.

Lierse kam dann streitlustig aus der Kabine. Nach einer Vorlage von De Bilde konnte Delorge den Ausgleich erzielen. Lierse konnte danach noch mehr bekommen, aber sie versäumten es, den Sack zu zu machen. Nach dem Abpfiff feierten die Fans zusammen mit den Anderlecht-Spielern den Titel.

SK Lierse - RSC Anderlecht 1-1 (0-1)

Tore: 25' Jestrovic 0-1 (pen), 55' Delorge 1-1

Lierse: Van der Straeten, Crasson, De Roeck, Fassotte (82' Wils), Kacic, Schaessens, Sels, Mitu, Delorge, De Bilde (73'Tohoua), Thompson (88' Raeymaekers)

Anderlecht: Peersman, Vanden Borre, Kompany, Tihinen, Deschacht, Wilhelmsson (66'Lovré), Hasi (79' Zetterberg), Baseggio, Seol, Iachtchouk, Jestrovic (65' Hendrickx)

Schiedsrichter: De Bleeckere
Zuschauer: 11.250



anderlecht-online forum